1. Tai-Chi-Ausbildung: Heimstudium

 1. Schritt:

DVD-HEIMSTUDIUM 

1. Tai-Chi-Ausbildung: Heimstudium

 2. Schritt:

PRÄSENZ-SEMINARE 

   

Der TCDD EV - Ihr Dachverband für Tai-Chi-Qigong-Ausbildungen in Deutschland

 Ausbildung mit ZPP-Zertifizierung  040-2102123 u. 040-8005438

Seriös, professionell, flexibel - Beginn überall, sofort, ohne Vorkenntnisse

 

Tai-Chi-Qigong-Verbände-Kooperation für Transparenz im Gesundheitswesen - DTB eV Der Tai-Chi-Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) bietet ein Zuhause für alle Lehrenden des Tai ChiMit dem TCDD ev ist jeder auf der sicheren Seite: Seine Ausbildung garantiert einheitliche Qualität des DTB-Spitzen-Verbands und ist staatlich anerkannt als Bildungsurlaub. Die ZPP-Zertifizierung ("Dt. Standard Prävention" ist kostenlos. Die HD-Lehr-DVDs mit Lernkontrolle bieten Top- Niveau in jedem Detail. Block-Module werden viermal pro Jahr deutschland-weit angeboten (gleicher Inhalt, Zahl frei wählbar - ganz ohne "gestückelte / versteckte Kosten"). Der lebendige motivierende Austausch in der Community fördert Kontakte und Alltags-Transfer. Der TCDD ist unabhängig vom "Moral-Kodex" chinesischer Organisationen. Dies sichert Ideologie-Freiheit, Fakten-Check und modernes Berufsbild mit vielfältigen Potenzialen zur eigenen Weiter-Entwicklung.

. . .  Erfolgsfaktor Nr. 1: Mehr Potenziale nutzen   . . .

Qualitätssicherung im Tai Chi (Taijiquan) und Qigong

Dr. Stephan Langhoff hatte bereits kurz nach der Gründung des "Tai Chi Zentrum Hamburg ev" im Jahre 1988 moderne Verfahren und Methoden westlichen Qualitätsmanagements in die Fachbereiche "Qigong" und "Tai Chi Chuan (Taijiquan)" eingeführt. Dabei kooperierte der promovierte Philologe mit einer Reihe von Krankenkassen wie AOK, BEK, DAK HEK, TK sowie einer großen Zahl von Betriebskrankenkassen und ihren Verbänden (Landesverbänden und Bundesverband). Nach der Gründung des DTB-Dachverbandes avancierte das Hamburger Zentrum als bundesweites Bildungsinstitut zu einer Art "Lehrerschmiede Deutschlands".

Dr. Langhoff: "Anfangs - zu Beginn meines Unterrichts Ende der Achtziger Jahre - habe auch ich die Bedeutung von Qualitätskontrolle unterschätzt. Meine Kontakte zu den Krankenkassen haben dann ein nachhaltiges Umdenken bewirkt. Rasch erkannte ich die Potenziale, die es hier zu entwickeln gab. Dabei entwickelte sich permanente Qualitätssicherung zu einem Kern-Thema, bei dem auch der wissenschaftliche Beirat eine führende Rolle zukommt.

Experten-Beirat

Ein so ehrgeiziges Unterfangen wie die Etablierung eines Dachverbandes kann nur erfolgreich sein, wenn "alles stimmt". Dem Führungsteam und seinem Umfeld kommt dabei eine entscheidende Rolle zu. Ein Beirat ist neben Vorstand und Mitgliederversammlung wohl das wichtigste Organ. Beiräte sind für Verbände nicht zwingend vorgeschrieben aber sie sind hervorragend geeignet, speziell dem Vorstand als beratendes Gremium zur Seite zu stehen. Mehr zu Aufgaben und Funktionen hier: Tai-Chi-Qigong-Verband.

Ein zentrales Ziel des Verbandes ist die permanente Qualitätssicherung in der beruflichen Bildung. Dabei geht es darum, eine hochwertige und auf dem Arbeitsmarkt qualifizierende Ausbildung zu bieten. Dabei gilt es, Ausbildungsprozesse zu begleiten und zu verbessern. Ferner sollen Auszubildende zu lebenslangem Lernen befähigt werden.

Hier und in den aufbauenden Block-Modulen kommt der laufenden Lernerfolgskontrolle eine wichtige Rolle zu. Dafür hat der wissenschaftliche Arbeitskreis des Verbandes eine Serie von Skripten und begleitenden Fragebögen erstellt, die sowohl im Heimstudium als auch in der Präsenz-Phase den Teilnehmenden ermöglicht, ihren jeweiligen Wissensstand zuverlässig einzuschätzen. Dies dient auch dazu, die Motivation hoch zu halten und die Abbrecherquote zu senken. Mehr zum neuen Projekt hier: Qualitätssicherung Tai Chi (Taijiquan) Qigong.

Update 2021: Qualitätskontrolle im Taijiquan Qigong - Gütesiegel oder Qualitätssiegel

Der DTB-Beirat erstellt die neuen Lehrmaterialien für die erweiterten Kursleiter-Ausbildungen für die Vdek-Auszeichnung "Deutscher Standard Prävention". Multimedia-Anleitungen, Skripte und Lehrtafeln sind kostenlos downloadbar. Im Zuge dieser Offensive für verbesserte Weiterbildung und Qualifizierung stehen die gängigen Kennungen auf dem Prüfstand. Mehr dazu unten

Lernkontrolle für DVD-Heimstudium und Online-Kurse

Wie weiß ich, wie gut ich bin? Für die eigene Einschätzung hat Dr. Langhoff begleitende Erfolgskontrollen in Form eines Fragebogens entwickelt und dem TCDD zur Verfügung gestellt. Man erhält ihn gleich zu Beginn der Ausbildung zusammen mit den Lehr-DVDs. Nach jeder der drei Sektionen beantworten Sie erst die dazu gehörigen Fragen, bevor Sie sich mit der folgenden Sektion befassen. Können Sie de Fragen nicht beantworten, arbeiten Sie den Teil noch einmal genauer durch. Quelle: Tai-Chi-Qigong-Online-Kurse.

Dr. Stephan Langhoff - Protagonist für Tai-Chi-Qigong-Qualitätssicherung in Deutschland

Dr. Stephan Langhoff, wohnhaft in Hamburg, geboren 1949 LüneburgSeit dem Online-Artikel von Dr. Langhoff zum Thema Tai-Chi-Qigong-Lebenskraft und seinen zahlreichen Online-Kursen haben wir etliche Anfragen bekommen, die sich auf die Person und die Funktionen des Leiters der Sparte "Weiterbildung" beziehen. Hier sein neuester Artikel: Qualitätssicherung und Qualitätssiegel in DTB-Verband.

Dr. Langhoff gehört seit der Gründung des Verbandes zum Ausschuß für Beratung und war zeitweise sein Vorsitzender. Die Anforderungen an den promovierten Philologen sind neben der Routine-Arbeit mit Qualitätsstandards oft spannend und vielfältig. Zu klären sind beispielsweise Sonderfälle bei Qualifizierung von Kursleitern / Übungsleitern für Krankenkassen-Kurse. Ein Spannungsfeld ist hier das "Scoring-Modell" mit seiner Methode des Gewichtens der einzelnen Kriterien. Vieles läßt sich damit sachgerecht und schnell regeln. Am schwierigsten sind Anerkennungen von Zeugnissen und Diplomen, die Lehrende im Ausland erworben haben.

Dr. Langhoff gehört zum Team des TCDD-Dachverbands. Er hat 50 Jahre Erfahrung mit östlichen Übesystemen und deren unterschiedlichen Arten von Qualitätssicherung. Der TCDD als Tai-Chi-Fachverband ist ein wichtiger Bestandteil des deutschen Gesundheitssports und umfaßt auch Übe-Systeme des "Health Qigong". Dr. Langhoffs Schule, das Tai Chi Zentrum Hamburg ev ist seit 1989 Mitglied im Hamburger Landessportbund "Hamburger Sportbund (HSB) und im Fachverband "Verein für Turnen und Freizeit (VTF).

Dr. Langhoff hat über die letzten 50 Jahre die Qualitätssicherung chinesischer Heilmethoden in Deutschland maßgeblich mitgeprägt - und zwar in eine ganz bestimmte Richtung: Weg von der überlieferten Esoterik hin zu den Werten westlicher Erwachsenenbildung mit ihrer Forderung nach ideologie-freiem Faktencheck. Genau diesen Weg beschreitet seit 2021 auch der Vdek-Spitzenverband mit seinem neuen Leitfaden. Seit Jahrzehnten berät der DTB-Geschäftsführer Krankenkassen und ihre Verbände im Hinblick auf Verhaltensprävention mit chinesischen Heilverfahren. Für eine erleichterte ZPP-Zulassung hat er eine Multimedia-Anleitung  erstellt: ZPP-Zulassung: Qualitätssicherung des Qigong und Tai Chi (Taijiquan).

Pate gestanden hat die Tatsache, daß Tai Chi und Qigong aufgrund ihrer vielen Gemeinsamkeiten typischerweise in ein und demselben Kurs unterrichtet werden. Es macht also Sinn, die Qualitätskriterien daran so anzupassen, daß sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede angemessen berücksichtigt werden. Daher bietet die Taijiquan-Qigong-Bundesvereinigung DTB auch eine Kombi-Ausbildung an.

Übergreifende Sehweisen als Methode

Langhoffs Erkenntnis aus seinen Forschungen und Recherchen ist schnell umrissen: Mein Ansatz des "Richtig Lernens und Lehrens" ist der Königsweg zum doch so nötigen Blick unter die Oberfläche. Die Nachfrage zeigt den großen Bedarf. "GLAUBEN MÜSSEN" war gestern - "WISSEN WOLLEN" ist heute! Der DTB-Chefcoach hat bereits über 80 Block-Module für Aus- und Fortbildung geleitet. Quelle: Chronik der Qulitätssicherung im Qigong und Tai Chi (Taijiquan), Abgrenzung Qualitätssiegel vs Gütesiegel.

Der promovierte Philologe und Wado-Karate-Dan-Träger wird in der Taijiquan-Qigong-Community kontrovers diskutiert. In der vorwiegend "quasi-religiös" geprägten "Szene" stößt sein Eintreten für übergreifende evidenz-basierte Sehweisen durchweg auf Ablehnung. Ähnliches gilt für Taijiquan-Qigong-Lobby-Organisationen.

 Doch entscheidend ist natürlich die Zustimmung zu seinem Ansatz des "Richtig Lernens und Lehrens", denn der "Blick über den Tellerrand" kann der Reputation des Taiji und Qigong ja nur nützen. Die Ablehnung von Okkultismus und "Political Correctness" gehört zu Langhoffs wissenschaftlich-objektiver Arbeitsweise - er vergleicht sie gern mit dem "Hubble-Teleskop" oder dem "Rosetta-Stein".

Bundesweite Qualitätssicherung im Qigong und Tai Chi (Taijiquan)

Zentrale Bestandteile der Taiji-Qigong-Qualitätssicherung sind nun verbindlich festgelegt in den Anforderungen des Vdek-Prüfsiegels "DEUTSCHER STANDARD PRÄVENTION". Damit wird auch das jahrzehntelange Engagement von Chef-Ausbilder Dr. Stephan Langhoff gewürdigt. Sein Eintreten für Vereinheitlichung und Erkennbarkeit von allgemeinen Leitlinien für Qualität und Teilnehmerschutz erleichtert es nun allen Absolventen der Ausbildungen bundesweit, bei den Krankenkassen anerkannt zu werden. Der langfristige Austausch mit der ZPP über Fragen der Qualiätssicherung kommt nun jedem zugute. Formelles Markenzeichen für diese "Akademisierung" sind neben der Auszeichnung mit dem Vdek-Siegel die zahlreichen "Standardisierten Konzepte" des Verbandes mit ihren Stundenverlaufsplänen (Stundenbildern), Teilnehmer-Handouts und Kursleiter-Manualen. Sie sind allesamt von der ZPP überprüft und anerkannt.

Taijiquan-Qigong-Qualitätssiegel

Ein gutes Siegel muss den Interessierten bekannt und verständlich sein. Aber aussagekräftige Siegel gibt es in der Taiji-Qigong-Szene kaum. Hier geht es um das Qualitätssiegel "Geprüfter Lehrer DTB. Es beruht auf fundierten, überprüften Kriterien und bildet für viele Kenner eine Art "Goldstandard". Einer der Gründe: Es setzt nachvollziehbare und überprüfbare Standards auf Basis objektiv-wissenschaftlicher Normen der Erwachsenenbildung. Dazu zählt der Markenkern "ideologie-freier Faktencheck".

Update 2021: QualitätssicherungTaijiquan Qigong - Gütesiegel oder Qualitätssiegel

Der DTB-Dachverband rät Institutionen, Schulen und Lehrern offiziell vom Begriff "Gütesiegel" ab und empfiehlt die Nutzung von "Qualitätssiegel". Dies kann Synergien schaffen durch die Synthese aus internen Standards und externer Überprüfung unabhänger Dritter. Siehe dazu die Besprechung des Dossiers Taijiquan-Qigong-Gütesiegel oder Qualitätssiegel. Hinter einem Gütesiegel stehen oft Vereinigungen mit eng-gefaßtem Qualitätsmanagement. Unter der Rubrik "Taijiquan-Qigong-Gütesiegel" hat Dr. Langhoff die Einseitigkeit von "Szene-Ansätzen klar dokumentiert, um mit ihnen nicht verwechselt zu werden.

Siegel-Träger-Update 2021: Qualitätssicherung Qigong: Gütesiegel vs Qualitätssiegel und Qualitätssicherung Qigong: Gütesiegel vs Qualitätssiegel

Leuchtturmprojekte

Unlängst hat sich Dr. Langhoff mit einer eigentlich längst überfälligen Aufgabe befaßt. Auf der Homepage des Tai-Chi-Qigong-Zentralverbandes DTB hat er über die "Leuchtturmprojekte" des DTB-Zentralverbandes geschrieben. Diese Hilfen für Neu-Orientierungen in schwierigen Zeiten kommen zur Covid-19-Krise zu einem richtigen Zeitpunkt, denn viele Taiji-Qigong-Praktizierende sehen sich gezwungen, ihr Leben umzustellen - dabei ist professionell-umsichtige Planung vonnöten.

Das "Push-Hands-Syndrom

Durch seine lange Erfahrung mit Partner-Training in fernöstlichen Kampfkünsten ist Dr. Langhoff ein gefragter Experte für das, was mancherorts als das "Taiji-Tafelsilber" gepriesen wird: Das Tuishou, das international meist als Pushhands bezeichnet wird. In seinem letzten Aufsatz vom Januar diesen Jahres hat der Karate-Dan-Träger noch einmal im Detail dargelegt, in welchen konkreten Punkten er sich vom tradtionellen Narrativ chinesischer Taiji-Meister distanziert: Push Hands ist weit mehr als ein "Taiji-zu-Zweit".

Die "Chinese Martial Arts Essentials"

Ein Schwerpunkt von Dr. Langhoffs Forschung und Lehre sind die Tai-Chi-Prinzipien und ihre kontextuellen Umfelder. Hier bestehen in der Tai-Chi-Community häufig große Lücken in Kenntnis und Anwendung. Lehrende sind oft nicht kompetent genug in der Weitergabe einer Thematik, die ohnehin sehr komplex und vielschichtig ist.

Update Qualitätsmanagement

Erweiterte Analyse zugrundeliegender Standards in Deutschland DTB-Qualitätssicherung: Qualitätssiegel vs DDQT-Gütesiegel Taijiquan Qigong.