1. Tai-Chi-Ausbildung: Heimstudium

 1. Schritt:

DVD-HEIMSTUDIUM 

1. Tai-Chi-Ausbildung: Heimstudium

 2. Schritt:

PRÄSENZ-SEMINARE 

   

Der TCDD EV - Ihr Dachverband für Tai-Chi-Qigong-Ausbildungen deutschlandweit

 Ausbildung mit ZPP-Zertifizierung  040-2102123 u. 040-8005438

Seriös, professionell, flexibel - Beginn überall, sofort, ohne Vorkenntnisse

 

Tai-Chi-Qigong-Verbände-Kooperation für Transparenz im Gesundheitswesen - DTB eV Der Tai-Chi-Dachverband Deutschland e. V. (TCDD) bietet ein Zuhause für alle Lehrenden des Tai ChiMit dem TCDD ev ist jeder auf der sicheren Seite: Seine Ausbildung garantiert einheitliche Qualität des DTB-Spitzen-Verbands und ist staatlich anerkannt als Bildungsurlaub. Abschluß "Kursleiter" (1590 €) oder gleich "Lehrer" (2590 € mit ZPP-Zertifizierung) - alles ohne "gestückelte / versteckte Kosten".  Die HD-Lehr-DVDs mit Lernkontrolle bieten Top- Niveau auch im Detail. Block-Module werden viermal pro Jahr deutschland-weit angeboten (Zahl frei wählbar. Der lebendige motivierende Austausch in der Community fördert Kontakte und Alltags-Transfer. Der TCDD ist unabhängig vom "Moral-Kodex" chinesischer Organisationen. Dies bietet ideologie-freien Fakten-Check und ein modernes Berufsbild mit vielfältigen Potenzialen für Weiter-Entwicklung.

. . .  Lehrer werden - Potenziale entfalten  . . .

 

Wie gehe ich vor? - Probe-Lernen bis Lehr-Zertifikat (1590 € oder 2590 €).

 Tai-Chi-Qigong-Ausbildung D-Info

Tai-Chi-Qigong-Lehrerausbildung mit Kassen-Zertifizierung, ohne Vorkenntnisse, überall, sofortTai-Chi-Qigong-Lehrerausbildung mit Kassen-Zertifizierung, ohne Vorkenntnisse, überall, sofort und kostenlos mit Probe-Lektionen.

Seminar-Chronik: Fast 90 DTB-Seminarwochen Tai-Chi-Qigong-Seminare..

Theorie-Bereich der kombinierten Tai-Chi-Qigong-Lehrerausbildung

Kostenlose Skripte zum Probelernen

Fernöstliche Philosophie und Kultur

Fernöstliche Philosophie und Kultur ist ein Unterrichtsthema, das vielen wichtig ist. Zur chinesischen Philosophie gehören vorrangig die Denktraditionen des Konfuzianismus, Daoismus und Buddhismus. Grundlegend ist die Idee des Wandels. Wandlungen sind für Chinesen der Ausgangspunkt für Denken und Handeln. Der philosophisch-kulturelle Hintergrund der Chinesen fokussiert auf Aspekte, die man unschwer im Tai Chi und Qigong wiedererkennen und praktisch nutzen kann. Wichtiges Beispiel ist die Yin-Yang-Einheit, die den stetigen Ausgleich und Wandel versinnbildlicht.

Hinweis: Es gelingt immer nur ansatzweise, allgemeine Strömungen darzustellen, die als östliche Philosophie gelten können. Zu verschieden und reichhaltig ist die über mindestens drei Jahrtausende rekonstruierbare Kultur und Philosophie des Ostens.

Grundlegend für die chinesische Philosophie ist die Idee des Wandels – also die Erfahrung, dass das Leben 'Wandlungen' bzw. 'Veränderungen' unterworfen ist. Wandlungen sind für Chinesen der Ausgangspunkt für Denken und Handeln. Auch philosophische Ausrichtungen wie Daoismus und Buddhismus hatten wesentlichen Einfluss auf die Qigong Stile. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich die Qigong-Richtungen oft vermischt und sind heute nicht mehr eindeutig zuzuordnen.

Chinesische Philosophie bezeichnet das philosophische Denken in China seit langem. Durch ihren Einfluss auf den ostasiatischen Kulturraum China, Japan, Korea und Taiwan hat sie im Rahmen der östlichen Philosophie eine vergleichbare Stellung wie die antike griechische Philosophie im Rahmen des europäischen Denkens.

Dao - das Weltprinzip: Dieses Prinzip wird im chinesischen Denken durch drei verschiedene Begriffe ausgedrückt: Shangdi (上帝), Tian und Dao. Dao bedeutet ursprünglich „Weg“, besonders den Weg der Gestirne am Himmel. Das Wort bezeichnet aber auch den „sinnvollen“ Weg, der zum Ziel führt, die Ordnung und das Gesetz, das in allem wirkt. Im Daodejing wurde das Dao zum ersten Mal als höchstes Prinzip dargestellt.

Achtung: Dao als oft als "höchstes Prinzip" übersetzt. Wenn man dies tut, so sollte man es klar von dem Begriff "Tai Chi" trennen, der auch als "höchstes Prinzip" übersetzt werden kann. Das Dao wird als etwas Substantielles, wenn auch Unsichtbares gedacht. Bei manchen Philosophen wird es zum Urstoff, aus dem alles geworden ist. Mitunter wird von ihm wie von einem persönlichen Wesen gesprochen.

Quelle: Login-Bereich - Dort Fortsetzung

Bundesweite Ausbildungen - schon fast 90 Seminarwochen durchgeführt

 

ZPP-Zulassung für Tai Chi (Taijiquan) und Qigong

 

 

Quelle: www.pushhands-tuishou.de/krankenkassen-zpp.html